Blut der Pharaonen 1

Band 1 - Verfluchter Hunger nach Gold

Blut-Band-01-800.png

Ein Thriller, der teils in der Vergangenheit, teils im Hier und Heute spielt.
Das Erstlingswerk vom Autor Eduard-Florian Reisigl.

 

Wovon handelt der Thriller?

Peter Varga, Hobby-Ägyptologe, stößt sich bei Recherchen für einen Kunden im wahrsten Sinne des Wortes den Kopf an einem Emblem. Das Symbol, das er alsbald als 'geheimes Symbol der Rosenkreuzer' identifiziert, zieht ihn in seinen Bann. Die ersten Hinweise darüber führen nach Ägypten, in die Zeit von Alexander dem Großen und der sagenumwobenen Gestalt des Hermes Trismegistos.
Plötzlich wird sein Leben auf den Kopf gestellt, er findet sich in einer Schießerei wieder, sein Haus wird beschattet, sein Arbeitszimmer durchwühlt.

Verfolgt von Europol und einem Geheimbund, der ihm nach dem Leben trachtet, verlässt er Frankreich, seine Wahlheimat.

Ein spannender Roman, voller überraschender Wendungen und fesselnder Abenteuer. Hier finden sich Historie und Gegenwart vereint!

 

Der Trailer zum Roman

 

Leseproben

Blut der Pharaonen - Leseprobe kurz

Blut der Pharaonen - Leseprobe lang

 

Hörprobe

Blut der Pharaonen - Prolog, gelesen von Eduard-Florian Reisigl